Sonntag, 14. Mai 2017 | 14.30 Uhr
Yburg
Sonderführung: Wissen & Staunen

Von Fürsten, Fahrensleut und Falschgeld

Lydia Erforth oder Katja Herrmann

Bild

Die Yburg über Baden-Baden ist ein beliebtes Ausflugsziel mit schöner Aussicht. 800 Jahre Landesgeschichte und ein liederlicher Landesherr – die Mauerreste zeugen von badischer Geschichte und spannenden Geschichten. So provozierte um 1600 Markgraf Eduard Fortunat mit seinem verschwenderischen Lebenswandel die Baden-Durlacher Verwandtschaft zur Besetzung seiner Lande. Hier soll er Falschmünzerei betrieben haben. Zwei Alchemisten standen angeblich in seinen Diensten und versuchten, das Geheimnis desGoldmachens zu lüften.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Yburg:
Yburg Restaurant
Burgruine 1
76534 Baden-Baden

Telefon: +49 (0) 62 21 . 6 58 88 15
Telefax +49 (0) 62 21 . 6 58 88 19
service spamgeschützt @ spamgeschützt schloss-rastatt.de

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

TREFFPUNKT
Vor dem Restaurant Yburg, Burgruine 1, 76534 Baden-Baden

KARTENVERKAUF
bei der Referentin

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 90 Minuten.

HINWEIS
Festes Schuhwerk ist dringend erforderlich.

PREIS
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

ALLE TERMINE DIESER FÜHRUNG
Sonntag, 14. Mai 2017, 14.30 Uhr
Sonntag, 23. Juli 2016, 14.30 Uhr

GRUPPEN
Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden. Gruppen bis 20 Personen: 216,00 € pauschal, jede weitere Person 10,80 €

zur Ergebnisliste

 

Versenden
Drucken